Allgemeine Nutzungsbedingungen

Datum: 1. November 2023

1. Geltungsbereich

1.1. Gegenstand dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen (ANB) sind die Beziehungen zwischen dem Verein HOME.swiss (im folgenden «Anbieter»), Anbieter der Website polarisnews.ch sowie weiterenweiteren Anwendungen (im folgenden «digitale Angebotedigitale Angebote») und den Nutzer:innen der Anwendungen (nachfolgend «Nutzer:in»).

1.2. Mit dernrn Nutzung der digitalen AngeboteNutzung der digitalen Angebote des Anbieters stimmen die Nutzer:innen diesen ANBdiesen ANB verbindlich verbindlich zu. Diese ANB gelten fĂŒr alle Nutzer:innen, unabhĂ€ngig davon, ob weitere vertragliche Beziehungen zum Anbieter bestehen. Diese ANB gelten fĂŒr alle Nutzer:innen, unabhĂ€ngig davon, ob weitere vertragliche Beziehungen zum Anbieter bestehen.

1.3. Die DatenschutzerklÀrung (DSE) ist integraler Bestandteil dieser ANB.

1.4. Der Anbieter kann die ANB und DSE ederzeit und ohne VorankĂŒndigung Ă€ndern. Die Nutzer:innen sind fĂŒr die ÜberprĂŒfung von ANB und DSE selbst verantwortlich.

2. Rechte und Pflichten

2.1. Die digitalen Angebote des Anbieters können sowohl zum privaten als auch zum kommerziellen Zweck genutzt werden, wobei die Nutzung zu kommerziellen Zwecken eine separate Nutzungslizenz (z.B. Abonnement) voraussetzt.

2.2. Die Nutzer:innen fĂŒgen den digitalen Angeboten des Anbieters keinen Schaden zu und verwenden diese nur zum vorgesehenen Verwendungszweck. Jegliche Form automatisierter Abrufe des digitalen Angebots sowie deren Verbreitung, Verwendung und Verarbeitung in anderen Systemen ist nur mit der ausdrĂŒcklichen Zustimmung des Anbieters erlaubt, die jederzeit widerrufen werden kann.

3.4. Nutzer:innen können ein persönliches Profil erstellen, mĂŒssen ihre Zugangsdaten vertraulich behandeln und vor unbefugtem Zugriff schĂŒtzen. Der Anbieter ĂŒbernimmt keine Verantwortung, wenn Nutzer:innen-Zugangsdaten ohne seines Verschulden an unbefugte Dritte gelangen und von diesen missbraucht werden.

3.5. Die Nutzer:innen sind fĂŒr den Inhalt ihrer BeitrĂ€ge verantwortlich. Sie respektieren die Rechte Dritter (insbesondere Persönlichkeitsrechte) und verbreiten keine strafbaren Aussagen. Sie sind verpflichtet, den Anbieter von sĂ€mtlichen AnsprĂŒchen Dritter, die aufgrund ihrer BeitrĂ€ge gegen ihn geltend gemacht werden, vollumfĂ€nglich schadlos zu halten.

5. Urheber:innenrecht

Mit der Nutzung einer interaktiven Funktion ĂŒbertragen die Nutzer:innen dem Anbieter, soweit gesetzlich zulĂ€ssig, unentgeltlich das zeitlich und rĂ€umlich unbeschrĂ€nkte, unwiderrufliche Recht, die BeitrĂ€ge ganz oder teilweise in jeder (auch kĂŒnftigen) Form zu speichern, wiederzugeben, zu Ă€ndern, zu ĂŒbersetzen, zugĂ€nglich zu machen, weiterzuleiten, sowie diese Rechte Dritten einzurĂ€umen. Den Nutzer:innen bleibt es jedoch erlaubt, ihre BeitrĂ€ge selbst zu nutzen und anderweitig zu publizieren.

Nutzer:innen haben keinen Anspruch auf eine Veröffentlichung ihrer Texte durch den Anbieter.

6. GewÀhrleistung und Haftung

6.1. Nutzer:innen haben keinen Anspruch darauf, jederzeit auf die digitalen Angebote zugreifen zu können. Der Anbieter behĂ€lt sich vor, die Anwendungen fĂŒr Wartungsarbeiten, Fehlerbehebung und Weiterentwicklung ausser Betrieb zu nehmen. Diese Aussetzung kann ohne vorherige AnkĂŒndigung fĂŒr unbestimmte Zeit erfolgen.

6.2. Der Anbieter lehnt, soweit gesetzlich zulĂ€ssig, jegliche Haftung fĂŒr SchĂ€den ab, die Nutzer:innen oder Dritten durch die Nutzung, den Besuch oder das Durchsuchen des digitalen Angebots des Anbieters oder durch deren fehlende oder eingeschrĂ€nkte VerfĂŒgbarkeit entstehen können. Dies gilt auch fĂŒr SchĂ€den, die durch unsachgemĂ€sse Nutzung, Verhalten oder VernachlĂ€ssigung von Risiken seitens der Nutzer:innen oder durch ĂŒbermĂ€ssige oder ungeeignete Beanspruchung, extreme Umweltbedingungen, Eingriffe der Nutzer:innen oder Störungen durch Dritte (z.B. durch Schadsoftware) verursacht werden.

6.3. Im Falle von SchÀden aufgrund unzulÀssiger Nutzung des digitalen Angebots durch Nutzer:innen behÀlt sich der Anbieter vor, Schadensersatz geltend zu machen.

6.4. Der Anbieter lehnt, soweit gesetzlich zulĂ€ssig, seine Haftung fĂŒr Textinhalte ab, welche durch Nutzer:innen erstellt wurden.

7. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

7.1. Auf das VerhÀltnis zwischen Anbieter und Nutzer:innen ist das schweizerische Recht anwendbar.

7.2. Gerichtsstand ist Basel.